Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Pressehütte Veranstaltungsreihe 2017.JPG

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Friedensbildung aktiv gestalten

11. Mai 2017 – 19:00 Uhr , 

Kloster der Franziskanerinnen, Bergstr. 20, Schwäbisch Gmünd

Die Pressehütte Mutlangen startet im Mai eine Veranstaltungsreihe zur Friedensbildung. Die Reihe wird u.a. vom pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart und der Servicestelle Friedensbildung Baden-Württemberg unterstützt.

Auszug aus dem Vorwort zum Programm:

"Weltweit sehen wir Kriege, Krisen und Konfl ikte. Menschen sind auf der Flucht. Die Ausgaben für Waffen und Rüstung werden auch in Deutschland drastisch erhöht. Die Bundeswehr ist längst eine Armee im Einsatz, anstatt – wie von der Verfassung vorgesehen – eine reine Armee zur Verteidigung der BRD. 

Im Herbst 2016 verabschiedete das Kultusministerium die neuen Bildungspläne für die Schulen Baden-Württembergs und lädt darin LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern fächerübergreifend dazu ein, aktiv den Frieden zu lernen. 

Welche Kriegsursachen gibt es? Wie kann die Menschheit der Spirale von Krieg und Gewalt entkommen? Womit beschäftigt sich Friedensforschung? Solche Fragen sollten somit schon im schulischen Kontext erörtert werden. Global denken – lokal handeln. Die Friedenswerkstatt Mutlangen möchte als Unterzeichnerin der Erklärung zur „Stärkung von Friedensbildung in Baden-Württemberg“ lokal für Friedensbildung tätig sein. 

Wir laden interessierte LehrerInnen, StudentInnen und Eltern zur praxisorientierten Veranstaltungsreihe Friedensbildung im Ostalbkreis herzlich ein. Ein vielfältiges Netz aktiver Kooperationspartner hat die Realisierung dieser Veranstaltungsreihe möglich gemacht."

pax christi Rottenburg-Stuttgart unterstützt die Veranstaltung auch durch einen inhaltlichen Beitrag. Am 15.05. wird Richard Bösch, Referent für Friedensbildung im pax christi Diözesanverband einen Vortrag mit dem Titel "Globalisierte Kriege, Krisen und Konflikte – Perspektiven für die Friedensbildung" im Kloster der Franziskanerinnen halten.

Das Programm zur Veranstaltungsreihe finden Sie rechts im Download-Bereich.
 

Zeiten

  • 11. Mai 2017 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Kloster der Franziskanerinnen, Bergstr. 20, Schwäbisch Gmünd