Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Botschafterin_Dr._Daibes.jpgFoto: Palästinensische Mission in Deutschland

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Das kulturelle Erbe Palästinas

30. Mai 2017 – 19:00 Uhr , Haus der kath. Kirche, Königstr. 7, Stuttgart

Botschafterin Dr. Khouloud Daibes zu Gast in Stuttgart

Die Nakba, Flucht und Vertreibung von mehr als 700.000 Palästinensern aus dem früheren britischen Mandatsgebiet im Jahr 1948, stellt auch für die kulturelle Entwicklung Palästinas ein einschneidendes Ereignis dar.

Viele Jahrzehnte nach der Nakba ist das palästinensische Volk noch immer fremdbestimmt. Welchen Einfluss haben historische Ereignisse auf das künstlerische und kulturelle Leben der Palästinenser in den besetzten Gebieten bis heute? Wie gestaltet sich kulturelles Leben und Kulturpolitik unter israelischer Besatzung?

Die Nahost-AG von pax christi Rottenburg-Stuttgart und Freiburg organisiert diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit mit DiMOE, Friends of Sabeel Germany, Förderverein Bethlehem-Akademie Dar al-Kalima, Pro Ökumene und Ohne Rüstung leben.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Zeiten

  • 30. Mai 2017 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Haus der kath. Kirche, Königstr. 7, Stuttgart

Kosten

6,00 €