Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]

Rottenburg-Stuttgart

Rottenburg-Stuttgart.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi
  • 10. Dez 2018

    Die neue pax info ist erschienen!

    pax info Nr. 66/ Dezember 2018 ist erschienen. Darin u.a. ein Interview mit Professor Michael Schüßler, praktischer Theologe an der Uni Tübingen, zum Thema "Quo vadis Friedensbewegung" sowie ein Bericht zur Jubiläumsdiözesanversammlung, u.a. mit Andreas Zumach.

  • 30. Okt 2018

    Rüstungsgeschäfte mit Saudi-Arabien sofort stoppen

    Kehrtwende bei Rüstungsexporten gefordert.

  • 25. Okt 2018

    Neuer pax christi Newsletter erschienen!

    Der 20. Newsletter von pax christi Rottenburg-Stuttgart ist erschienen.

  • 25. Okt 2018

    Ausschreibung: Freiwilliger Friedensdienst für junge Erwachsene in Bethlehem

    pax christi Rottenburg-Stuttgart sucht eine/n Friedensdienstleistende/n für interkulturelle Jugendbildungsarbeit in Palästina/ Israel. Der Freiwilligendienst beginnt Mitte August 2019 und endet im September 2020. Die/der Freiwillige arbeitet im Arab Educational Institute (AEI) sowie im Lateinischen Patriarchat in Jerusalem.

  • 16. Okt 2018

    Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

    Die Deutsche Bischofskonferenz schreibt zum dritten Mal einen Preis für herausragendes kirchliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus aus. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro dotiert und kann auf bis zu drei Preisträger aufgeteilt werden.

  • 01. Okt 2018

    Frieden teilen!

    Im Rahmen der Diözesanversammlung von pax christi Rottenburg-Stuttgart vom 28.09. bis 30.09.2018 in Ellwangen verabschiedeten die Teilnehmer*innen das Schwerpunktthema der Friedensarbeit für 2018/2019.

  • 01. Okt 2018

    Friedensdienst Palästina - Lehren der dt. Geschichte - EU wird zur Militärunion

    pax christi begeht 70jähriges Jubiläum: Unter dem Motto „Frieden teilen!“ beschäftigte sich die Diözesanversammlung von pax christi Rottenburg-Stuttgart vom 28. bis 30.09.2018 mit großen Themen der Friedensarbeit.

  • 28. Sep 2018

    gewaltfrei wirkt.

    Der Verzicht auf Gewalt braucht eine Imageverbesserung: Internationaler Tag der Gewaltlosigkeit am 2. Oktober.

  • 19. Sep 2018

    Mehr fürs Militär? Nicht mit uns!

    Unterschriften an SPD, Grüne und Linke überreicht.

  • 19. Sep 2018

    Fair Trade Now!

    Fluchtursachen bekämpfen: Faire Handelsverträge für Ostafrika!

  • 18. Sep 2018

    Weltweite Woche für Frieden in Palästina und Israel

    Zur weltweiten Woche für Frieden in Palästina und Israel des Ökumenischen Rats der Kirchen.

  • 04. Sep 2018

    Neuer pax christi Newsletter erschienen!

    Der 19. Newsletter von pax christi Rottenburg-Stuttgart ist erschienen.

  • 04. Sep 2018

    Erster "pax christi Zwischenruf": Zur Flüchtlingspolitik

    Zwischenrufe sind ein alltäglicher Gebrauch innerhalb parlamentarischer Plenarsitzungen, mit denen Abgeordnete während ihrer Reden vor den anwesenden Parlamentsmitgliedern zu den dargestellten Sachverhalten hinterfragt und herausgefordert werden können.

  • 03. Sep 2018

    Antikriegstag: Evangelische und katholische Kirche fordern gemeinsam Abrüstung

    Aufruf anlässlich des Antikriegstages am 1. September 2018 zur Unterzeichnung des Appells: „Mehr fürs Militär? Nicht mit uns!“ - Gemeinsame Erklärung des Friedensbeauftragten des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands, Renke Brahms, und des pax christi Präsidenten Bischof Heinz Josef Algermissen.

  • 29. Aug 2018

    Israelisches Nationalstaatsgesetz: Die Bundesregierung muss aktiv werden!

    Die Deutsche Sektion von pax christi in Berlin teilt die Sorgen der Kirchen in Israel zum neuen Nationalstaatsgesetz. Auch die Menschenrechtsorganisation Association of Civil Rights in Israel (ACRI), mit Hauptsitz in Tel Aviv, eine Partnerorganisation von pax christi Rottenburg-Stuttgart, hat sich zu den Ereignissen geäußert.

  • 20. Aug 2018

    Hanna Olbrich als neue Praktikantin bei pax christi Rottenburg-Stuttgart

    Seit dem 13. August ist Hanna Olbrich Praktikantin im pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart.

  • 10. Aug 2018

    "Als Friedensbotschafter*innen die Welt verändern!"

    Nach "Faites la Paix", dem internationalen Friedenstreffen in Arras unter Beteiligung von pax christi, gab es nun auch in Besançon ein großes Treffen der katholischen Landjugendbewegungen Frankreichs und Deutschlands.

  • 05. Aug 2018

    pax christi Präsident Bischof Algermissen zum Jahrestag der Atombombenabwürfe

    Auch 73 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki 1945 besteht das Risiko eines erneuten Einsatzes dieser am meisten zerstörerischen und willkürlichen Waffen, die je geschaffen wurden, so Algermissen.

  • 02. Aug 2018

    Die neue pax info ist erschienen!

    pax info Nr. 65/ August 2018 ist erschienen. Darin u.a. ein Reiserückblick zu "Faites la Paix, dem internationalen Friedenstreffen in Frankreich, von Wiltrud Rösch-Metzler sowie Informationen zur Jubiläumsdiözesanversammlung in Ellwangen, u.a. mit Wolfram Wette und Andreas Zumach.

  • 20. Jul 2018

    "Es herrscht ein Gruppendruck der Aufrüstung"

    Die Bundesvorsitzende Wiltrud Rösch-Metzler äußert sich im Interview bei Domradio und im Kommentar bei katholisch.de zum Zwei-Prozent-Ziel der NATO.

  • 11. Jul 2018

    Aus Kampagne wird Bündnis!

    Mitglieder der Kampagne "Schulfrei für die Bundeswehr - Lernen für den Frieden" feiern Transformationsfest.

  • 09. Jun 2018

    Neue Pressemitteilung: "Ein Europa, wie wir es uns wünschen"

    Pilger- und Begegnungsreise zum Monte Sole - Zeitzeugen berichten von den Verbrechen des Zweiten Weltkriegs.

  • 22. Mai 2018

    Frieden geht! Staffellauf gegen Rüstungsexporte erfolgreich gestartet!

    Mit einem ökumenischen Gottesdienst und Kundgebungen bei Rheinmetall und Heckler & Koch startete am Pfingstmontag der bundesweite Staffellauf gegen Rüstungsexporte in Oberndorf.

  • 18. Mai 2018

    Vielfältige Proteste gegen die ITEC

    Die internationale Rüstungsmesse ITEC (International Forum for the Military Simulation, Training and Education Community) fand vom 15. bis 17. Mai 2018 erstmals in Stuttgart statt - vielfältige Proteste begleiteten die Messe.

  • 04. Mai 2018

    Die neue pax info ist erschienen!

    pax info Nr. 64/ Mai 2018 ist erschienen. Darin u.a. ein Beitrag zu "Frieden geht!", dem Staffellauf gegen Rüstungsexporte von Oberndorf bis Berlin sowie Informationen zum Protest gegen die Rüstungsmesse ITEC in Stuttgart.

  • 24. Apr 2018

    Faites la paix - aktiv für den Frieden

    Reisegruppe von pax christi Rottenburg-Stuttgart nimmt an internationalem Friedenstreffen anlässlich des hundertjährigen Weltkriegsgedenkens in Frankreich teil.

  • 17. Apr 2018

    Gemeinsamer Weg des Friedens

    Grußwort des pax christi Präsidenten Bischof Heinz Josef Algermissen, Fulda, anlässlich des hundertjährigen Weltkriegsgedenkens in Frankreich.

  • 21. Mrz 2018

    Frauenbund und pax christi kritisieren Spielzeugwaffenangebote bei Aldi

    Unter der Überschrift "Alles, was Spaß macht" und dem dazu passenden Foto eines Jungen mit der Hand am Abzug wird in diesen Tagen bei Aldi Werbung für Spielzeugwaffen gemacht.

  • 05. Mrz 2018

    Diözesanrat: Keine Rüstungsmessen in der Landesmesse Stuttgart!

    Es sei ein Skandal, dass die Landesmesse Stuttgart der internationalen Waffenlobby eine Plattform biete, so die Vertreter*innen der Katholik*innen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

  • 01. Mrz 2018

    Servicestelle Friedensbildung: Richard Bösch in Steuerungsgruppe berufen

    Als Vertreter der Organisationen in der Friedensbewegung berief das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Klaus Pfisterer (DFG-VK) und Richard Bösch neu in die Steuerungsgruppe der Servicestelle Friedensbildung.

  •  
    » weitere Meldungen anzeigen zurück

    Kontakt