Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]

Rottenburg-Stuttgart

Rottenburg-Stuttgart.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi
  • 10. Dez 2021

    Noch bis 5.01.2022 bewerben: Freiwilliger Friedensdienst in Bethlehem

    pax christi Rottenburg-Stuttgart sucht eine/n Friedensdienstleistende/n für interkulturelle Jugendbildungsarbeit in Bethlehem. Der Freiwillige Friedensdienst für junge Erwachsene beginnt im August 2022 und endet im September 2023. Die/der Freiwillige arbeitet im Arab Educational Institute (AEI).

  • 06. Dez 2021

    Die neue pax info ist erschienen!

    pax info Nr. 75 Dezember ist erschienen. Diese Ausgabe ist gleichzeitig die Nummer 1 - die erste, die wir als pax christi Freiburg und Rottenburg-Stuttgart gemeinsam herausgeben. U.a. mit Beiträgen zu Sicherheit neu denken, St. Martin als Kriegsdienstverweigerer und der gemeinsamen Nahost-AG.

  • 03. Dez 2021

    Ein vorläufige Bilanz: 20 Jahre NATO-Krieg in Afghanistan

    Afghanistan-Konferenz der Friedensbewegung in Frankfurt am Main - Abschlusserklärung des Träger:innenkreises und Dokumentation der Konferenz.

  • 23. Nov 2021

    Gratulation: Irme Stetter-Karp neue ZdK-Präsidentin

    Neue Pressemitteilung: pax christi Rottenburg-Stuttgart gratuliert Dr. Irme Stetter-Karp zur Wahl als neue Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholik:innen.

  • 12. Nov 2021

    Neue Publikation zum Hl. Martin: "Es ist mir nicht erlaubt zu kämpfen"

    Am Martinstag stellten die St. Martinus-Gemeinschaft, das Religionspädagogische Institut Stuttgart und pax christi Rottenburg-Stuttgart eine neue Publikation zum Heiligen Martin mit dem Untertitel "St. Martin: Mantelteiler. Kriegsdienstverweigerer. Friedensstifter." in der Rottenburger Festhalle vor.

  • 08. Nov 2021

    Neue Publikation zum Hl. Martin wird am 11.11.2021 in Rottenburg vorgestellt

    Neue Pressemitteilung: Zusammen mit Ehrengast Bischof Dr. Gebhard Fürst präsentieren pax christi Rottenburg-Stuttgart, das Religionspädagogische Institut Stuttgart und die St. Martinus-Gemeinschaft ihre neue Publikation.

  • 25. Sep 2021

    Israel und Palästina - eine Frage der Menschlichkeit

    Erklärung von Michel Sabbah, dem ehemaligen lateinischen Patriarchen von Jerusalem und ehemaligen Präsidenten von Pax Christi International.

  • 23. Sep 2021

    Klage gegen Deutsche Bahn AG eingereicht!

    Das Bündnis "Schulfrei für die Bundeswehr – Lernen für den Frieden", das von pax christi Rottenburg-Stuttgart mitgetragen wird, hat Klage gegen die Deutsche Bahn AG, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Richard Lutz, beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingereicht.

  • 21. Sep 2021

    Ulli-Thiel-Friedenspreis für Schulen in Baden-Württemberg

    Pressemitteilung zum Weltfriedenstag: Der Ulli-Thiel-Friedenspreis geht in die dritte Runde - erstmals mit dabei: pax christi in Baden-Württemberg.

  • 17. Sep 2021

    Minderjährige Soldat:innen erleiden körperliche und seelische Schäden

    Neue Pressemitteilung der Kampagne "Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr".

  • 03. Sep 2021

    Die neue pax info ist erschienen!

    pax info Nr. 74/ September 2021 ist erschienen. Darin u.a. friedenspolitische Wahlprüfsteine mit Blick auf die Bundestagswahl und die "Jerusalmer Erklärung zum Antisemitismus".

  • 01. Sep 2021

    Antikriegstag in Friedrichshafen: Rede von Wiltrud Rösch-Metzler

    Die Vorsitzende von pax christi Rottenburg-Stuttgart spricht zu "Friedenspolitik in den Wahlprogrammen" - ihre Rede im Wortlaut.

  • 23. Aug 2021

    PAX! - Neuer pax christi Newsletter erschienen!

    Der 27. Newsletter von pax christi Rottenburg-Stuttgart ist erschienen.

  • 04. Aug 2021

    Nachhaltige Sicherheit statt Abschreckung

    Erklärung der Deutschen Sektion von pax christi zum Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945.

  • 02. Aug 2021

    Bundestagswahl 2021: Fortsetzung der Plakatkampagne & Wahlprüfsteine

    Das Bündnis „Schulfrei für die Bundeswehr – Lernen für den Frieden!“ bringt sich mit seinen Themen auch zur Bundestagswahl am 26. September ein.

  • 21. Jun 2021

    Zeichen für Verständigung zwischen den Menschen in Russland und Deutschland

    80. Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 - Vor 30 Jahren: Russischer Friedhof in Biberach eingeweiht.

  • 20. Mai 2021

    pax christi ruft zu sofortigem Ende der Gewalt in Nahost auf!

    Internationale Gemeinschaft muss sich dringend für einen gerechten Frieden in Israel und Palästina einsetzen.

  • 12. Mai 2021

    Nein zur Vertreibung von Palästinenser*innen

    pax christi Nahostkommission ruft zu Schweigekreisen auf.

  • 26. Apr 2021

    Ost-Jerusalemer Familien droht Zwangsumsiedelung

    pax christi Rottenburg-Stuttgart unterstützt Brief an den Internationalen Strafgerichtshof und fordert dringende Untersuchung.

  • 23. Apr 2021

    Zwangsräumung und Vertreibung palästinensischer Familien in Ost-Jerusalem

    Pressemitteilung des Koordinationskreis Palästina Israel (KoPI): Verurteilung der bevorstehenden Zwangsräumung und Vertreibung von palästinensischen Familien im Sheikh Jarrah-Viertel in Jerusalem durch Israel.

  • 06. Apr 2021

    Die neue pax info ist erschienen!

    pax info Nr. 73/ April 2021 ist erschienen. Darin u.a. ein Beitrag über die Ablehnung der Deutschen Bahn, Friedensplakate zu veröffentlichen sowie ein Beitrag über den Protest europäischer Parlamentarier*innen gegen die De-facto-Annexion der Westbank.

  • 31. Mrz 2021

    PRESSEMITTEILUNG: Kampagne Menschenrecht statt Moria gestartet

    Zu Ostern startet die Kampagne als Fortsetzung von "Kein Weihnachten in Moria" und fordert ein Ende der Menschenrechtsverletzungen.

  • 29. Mrz 2021

    PAX! - Neuer pax christi Newsletter erschienen!

    Der neu gestaltete Newsletter von pax christi Rottenburg-Stuttgart (Nr. 26/ März 2021) ist erschienen.

  • 26. Mrz 2021

    "Jerusalemer Erklärung zum Antisemitismus" veröffentlicht

    Wissenschaftler*innen aus aller Welt möchten mit der Jerusalemer Erklärung einen Beitrag zur Versachlichung der Debatte um Antisemitismus leisten.

  • 24. Feb 2021

    PRESSEMITTEILUNG: Deutsche Bahn lehnt Friedensplakate ab

    Die Deutsche Bahn hat es abgelehnt, in ihrem Verantwortungsbereich Plakate aufhängen zu lassen, die sich anlässlich der Landtagswahlen in Baden-Württemberg kritisch mit der Bundeswehrpräsenz an Schulen auseinandersetzen und sich stattdessen für eine Stärkung der Friedensbildung an den Schulen im Land aussprechen.

  • 24. Feb 2021

    Gratulation: Wahl von Beate Gilles als Generalsekretärin der Bischofskonferenz

    Der pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart gratuliert Dr. Beate Gilles von Herzen zur Wahl als Generalsekretärin der Deutschen Bischofskonferenz.

  • 23. Feb 2021

    FriedensDekade 2021: Reichweite Frieden

    Ökumenische FriedensDekade legt zentrales Plakatmotiv fest.

  • 10. Feb 2021

    Weckruf - Deutscher Beitrag zu einer atomwaffenfreien Welt

    Iran-Deal erneuern, Atomwaffenverbotsvertrag beitreten, Abrüstung verhandeln - neue Pressemitteilung der Kooperation für den Frieden.

  • 09. Feb 2021

    Wie funktioniert aktive Gewaltfreiheit?

    Neue Broschüre aus dem pax christi Projekt veröffentlicht.

  • 05. Feb 2021

    Leben in Frieden und Sicherheit?

    NEU ERSCHIENEN: Dreimoduliges Material für den Unterricht in Sekundarstufe II - darin u.a. eine Unterrichtseinheit zu "Sicherheit neu denken".

  •  
    » weitere Meldungen anzeigen
    zurück

    Kontakt