Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Servicestelle Friedensbildung.jpgBild: www.friedensbildung-bw.de

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Servicestelle Friedensbildung: Richard Bösch in Steuerungsgruppe berufen

01. Mrz 2018

Als Vertreter der Organisationen in der Friedensbewegung berief das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Klaus Pfisterer (DFG-VK) und Richard Bösch neu in die Steuerungsgruppe der Servicestelle Friedensbildung.

Die drei Vertragspartner der Servicestelle Friedensbildung Baden-Württemberg, das Kultusministerium, die Landeszentrale für politische Bildung und die Berghof Foundation, haben zum Ende des Jahres 2017 die Fortführung der Servicestelle Friedensbildung vereinbart.

Die Steuerungsgruppe, in der die Organisationen der Friedensbewegung, die Friedensforschung sowie alle Vertragspartner vertreten sind, begleitet die Arbeit der Servicestelle.

Im Februar wurden Klaus Pfisterer (DFG-VK) und Richard Bösch, Geschäftsführer und Referent für Friedensbildung bei pax christi Rottenburg-Stuttgart, neu in die Steuerungsgruppe berufen. Bislang gab es nur einen Vertreter der Friedensorganisationen in der Steuerungsgruppe. Mit dem neuen Vertrag über die Servicestelle wurde die Zahl der Vertreter aus den Reihen der Friedensorganisationen auf zwei erhöht.